Ein Rückblick auf zwei Tage voller Einblicke und Ausblicke, in denen wir uns unserer Branche greifbar und nah vorgestellt haben

Unter dem Motto „Zukunft mutig gestalten“ fand zum Jahresbeginn der MehrWert Kongress 2019 in München statt. Etablierter jährlicher Treffpunkt für die Profis der Lackierbranche, kommen hier

Betriebe und die Menschen dahinter zusammen, um gemeinsam nach vorne zu schauen. Um so mehr freut es uns, dass wir diesmal mit dabei waren. Denn wo Zukunft mutig gestaltet wird, ist auch unser Ziel, die Fahrzeuginstandsetzung zu revolutionieren, damit wir allen zukünftigen Kundenansprüchen begegnen können, zuhause. Diese Vision potentiellen Partnern vorzustellen und nahezubringen war die Aufgabe, der sich Stefan Wieschalla, Director Business Development der IRS Karosserie & Lack, in seinem Vortrag „Was ist mein Betrieb wert“ angenommen hat. Und damit nicht nur die IRS Gruppe als Unternehmen präsentiert, sondern ihr mit seiner Präsenz auch ein Gesicht gegeben hat. Die Möglichkeit, sich kennenzulernen, Fragen zu stellen und Fragen beantworten zu können, war für uns dabei genauso spannend wie für unsere Gesprächspartner. Denen wir vor allem eins vermitteln wollten: Gruppe heißt bei uns Team. Das ist unsere Philosophie und unser Modus Operandi. Denn erst wenn die Stärke des Einzelnen die Stärke des Ganzen ausmacht, sind wir für eine Zukunft gewappnet, die wir jeden Tag und mit jeder Entscheidung, die wir treffen, selbst gestalten. Im Sinne der Betriebe, im Sinne der Gruppe und im Sinne unserer Kunden. Und damit auch immer im Sinne der Branche.

Und weil es so schön war, sind wir in ganz naher Zukunft sowohl auf dem Messekongress Schadenmanagement&Assistance in Leipzig (26./27.3.) vertreten, als auch  bei den Würzburger Karosserie- und Schadenstagen (29./30.3.) anzutreffen.