,

Auto-Gauss wird IRS Betrieb

Traditionsunternehmen aus Pforzheim entscheidet sich für Zukunft im Netzwerk

Seit dem 01.02.2021 ist die Auto-Gauss GmbH aus Pforzheim Teil der IRS Group. Aus kleinen Anfängen hat sich das Familienunternehmen in über 40 Jahren zum führenden Betrieb im Pforzheimer Raum entwickelt. Das 30-köpfige Team wird seine Dienstleistungen in der Fahrzeuginstandsetzung von nun an unter der neuen Firmierung „IRS Gauss“ anbieten, geleitet von Yvonne und Karl-Otto Gauss, die den Betrieb auch unter dem Dach der IRS Gruppe weiter anführen werden.

Auf über 2000 qm Werkstattfläche arbeiten in Pforzheim viele langjährige Mitarbeiter, die mit ihrem handwerklichen Können den hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens garantieren. Eine weitere Grundlage für den hohen Leistungsstandard in Pforzheim sind kontinuierliche Investitionen in die Werkstatteinrichtung. Das Ergebnis der ausgeprägten Serviceorientierung ist eine sehr hohe Kundenzufriedenheit, die das Ehepaar Gauss so erklärt: „Zufriedene Kunden können nur die jenigen vorweisen, die selber von Ihrer Dienstleistung begeistert sind.“

Eine sichere Zukunft für ihr hochqualifiziertes Team war für die Unternehmer der wesentliche Grund für die Integration ihres Betriebes in die IRS. „Wir freuen uns darauf, jetzt zu einer starken Gruppe zu gehören und die Zukunft in der Karosserie- und Lackbranche mitzuprägen.“

„Auto-Gauss genießt einen hervorragenden Ruf in der Branche und baut die starke Position der IRS im Südwesten Deutschlands weiter aus.“ freut sich Geschäftsführer Frank Gerardy. Mit dem neuen Betrieb in Pforzheim hat die IRS inzwischen 30 Karosserie-und Lackstandorte in Deutschland und setzt weiter konsequent auf Wachstum.